Musik-Management

Ihre Agentur für Livemusik
mit Qualitätsanspruch

 

 

 

 

   

ABBA World Revival kehrt nach Besigheim zurück

Nach dem triumphalen Auftrit in der ausverkauften Besigheimer Kelter im Januar 2015 kehrt die beste europäischen Abba-Tributeband im Januar 2017 wieder an das "schönsten Weinstädtchen Deutschlands" zurück: Am 28. Januar findet das Konzert statt. Für die Gruppe hat sich in den letzen eineinhalb Jahren viel getan: Auftritte im tschechischen Fernsehen, bei einem großen Musikfestival (froyafestivalen) im norwegischen Trondheim und bei den Baden-Badener Sommernächten im Kurpark (bereits zum zweiten und sicher nicht letzten Mal). Die Gruppe entwickelt sich ständig weiter, studiert neue Abba-Songs ein, und ihr Keyboarder Dan Hofrichter arbeitet ausdauernd daran, die raffinierten Soundkreationen des Abba-Keyboarders Benny Andersson zu ergründen und auf der Bühne zu reproduzieren, was er besser kann, als man es von irgend einer Abba-Tributeband zu hören bekommt. Selbst hartgesottene Abba-Puristen, die sonst kein gutes Haar an Tribute-Bands lassen, kommen bei ABBA World Revival ins Schwärmen.

Infos zu dem Auftritt in Besigheim und Links zum Kartenvorverkauf finden Sie hier:

 

Mando Magic: Lichtenberg & Marshall mit erfolgreichem Gastspiel am 21. April 2016 in Bietigheim-Bissingen:

Vor einem begeisterten Publikum zogen die beiden Mandolinenvirtuosen alle Register ihres Konnens. Hier gehts zu den Rezensionen des Konzerts in der Bietigheimer Zeitung und in der Ludwigsburger Kreiszeitung.

 

Rhonda Vincent & The Rage: Erfolgreiches Gastspiel in Bietigheim-Bissingen

Fans von Rhonda Vincent strömten am 16. Juli offenbar aus ganz Süddeutschland nach Bietigheim-Bissingen, um den ersten und bislang einzigen Deutschland-Auftritt der Sängerin, Mandolinistin und Bandleaderin aus Missouri mitzuerleben. Man traf Besucher aus Offenbach, Ulm und Erlangen, eher ungewöhnlich für das Festival "Best of Music", das bisher außerhalb von Bietigheim-Bissingen kaum wahrgenommen worden ist. Rhonda und ihre Band begeisterten aber nicht nur ihre langjährigen Fans, sondern auch viele Festivalbesucher, denen diese Künstlerin und ihre Musik völlig neu waren.

Für Rhonda und die meisten ihrer Musiker war Deutschland unbekanntes Terrain. Sie fanden die Synthese aus Modernität und Altertümlichkeit (Fachwerkhäuser, Brunnen) faszinierend. Rhonda schloss die Badewanne in ihrem Hotelzimmer auf Anhieb ins Herz:

 

Die Sympathie war und ist durchaus eine gegenseitige: Auch die Stadt Bietigheim-Bissingen hat Rhonda Vincent ins Herz geschlossen und sähe es gerne, wenn sie mit ihrer Band wiederkäme. OB Kessing erwies Rhonda schon kurz nach ihrerr Ankunft die Ehre, sie persönlich in seiner Stadt willkommen zu heißen:

 

 

 

 

 

 

 

Die SWR-Landesschau nutzte die Gelegenheit und schickte ein Aufnahmeteam mit dem Redakteur Wolfgang Köhler vorbei. Herausgekommen ist dieser Beitrag

SWR Landesschau über Rhonda Vincent

Ein Ding namens AutoTune

Eine Technik namens AutoTune revolutioniert den Musikbetrieb sowohl im Aufnahmestudio als auch auf der Bühne. Was wir (vor allem - aber nicht nur - bei großen Namen) an Gesang zu hören bekommen, ist nicht mehr die "echte" Stimme des Sängers oder der Sängerin mit allen eventuellen Unvollkommenheiten der Intonation. Der neue Standard heißt AutoTune und bedeutet, dass der gesangliche Output in Echtzeit korrigiert wird, so dass auis den Lautsprechern etwas gesangstechnisch Perfekioniertes herauskommt, das mit dem natürlichen Klang der Stimme des Sängers / der Sängerin nicht mehr unbedingt viel zu tun hat. Schaut es euch mal an: "More proof the music industry is fake"

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 
 

MUFF Musik-Management
Tel. +49 (0) 7147 12399

info@muffmusik.com